Universitäres Krebszentrum (UCCL)
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan Straube /UKLFotograf: Stefan Straube /UKLFotograf: Stefan Straube /UKLFotograf: Stefan Straube /UKL

Zweitmeinung

Sie sind Patient und wollen sich im Universitären Krebszentrum Leipzig beraten lassen?

Viele Krebspatienten haben bei Diagnosestellung das Bedürfnis, eine zweite Meinung an einem spezialisierten Zentrum einzuholen. Auch während einer laufenden Behandlung kann der Wunsch nach Zweitbegutachtung bestehen.

Die Einholung einer onkologischen Zweitmeinung wird von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), den Landeskrebsgesellschaften und der Deutschen Krebshilfe ausdrücklich empfohlen. Sie erhöht die Sicherheit, dass alle Aspekte Ihrer Erkrankung gut untersucht, richtig interpretiert und zielführend behandelt werden.

Nutzen Sie das Angebot der Zweitmeinung am Universitären Krebszentrum Leipzig. Sie haben ein Recht darauf!

Welche Möglichkeiten haben Sie?

  1. Sie bitten Ihren behandelnden Arzt darum, mit uns Kontakt aufzunehmen und die Sachlage mit uns zu besprechen. Wir werden das gerne tun.
  2. Sie stellen sich zur Zweitmeinung bei uns vor. Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen (Kontakt).
  3. Auch Angehörige können eine Zweitmeinung über das Erkrankungsbild Ihres Verwandten oder Freundes einholen. Wir benötigen dafür aber das schriftliche Einverständnis der oder des Erkrankten. Die Beratung von Angehörigen findet persönlich in unseren Räumen statt.   

Seit 1. September 2014: Kooperationsprojekt mit der AOK Plus

Wenn Sie bei der AOK Plus versichert sind, können wir Ihnen ein besonderes Zweitbegutachtungsverfahren anbieten. Ohne Überweisungsschein können Sie sich bei uns zur Beratung vorstellen, wenn Sie die entsprechende Teilnahme-Erklärung unterzeichnen. Die Teilnahme-Erklärung finden Sie hier ( LINK). Sie können die Teilnahme-Erklärung auch direkt bei uns oder bei Ihrer AOK Plus erhalten.

Für AOK Plus Versicherte können wir im Rahmen der Kooperation auch eine Begutachtung nach Aktenlage vornehmen. Wir empfehlen aber in der Regel, dass Sie sich persönlich und ambulant bei uns vorstellen, da der Kontakt zum Arzt und dessen Eindruck von Ihnen und Ihren Wünschen und Präferenzen ein wichtiges Element der Beratung ist. Weitere Informationen zum Zweitmeinungsverfahren finden Sie auch auf der Homepage der AOK Plus.

Alle Beratungsärzte des UCCL sind langjährig erfahrene und renommierte Spezialisten auf dem Gebiet der Krebsdiagnostik und Krebsbehandlung. Sie wurden an ausgewiesenen Zentren in Deutschland ausgebildet, unter anderem in München, Heidelberg, Hannover und Berlin.

Melden Sie sich hier (Kontakt) zur Zweitbegutachtung im Universitären Krebszentrum Leipzig an.

 
Letzte Änderung: 09.04.2015, 11:47 Uhr | Redakteur: Nadine Orthofer
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Universitäres Krebszentrum (UCCL)